Was ist Plasma?

Plasma gilt als vierter Aggregatzustand, nach fest, flüssig und gasförmig.

Obwohl 99% der Materien im Universum in einem Plasmazustand existiert, kommt es nicht natürlicherweise auf der Erde vor.

Dies bedeutet, dass Plasma künstlich hergestellt werden muss, um nutzbar gemacht zu werden und dieses unter Standardoberflächenbedingungen aufrechtzuerhalten.

Um Plasma zu erzeugen sind Energien notwendig, die in etwa 100.000 Grad Celsius entsprechen. Diese Energie wird auf Gaspartikel angewandt, dabei werden Elektronen in der Atmosphäre beschleunigt, die mit anderen Partikeln kollidieren und dadurch ionisiert werden.

Das Resultat ist der Übergang in den Plasma Zustand. 

Feststoff

Flüssigkeit

Gas

Plasma